Grieben (Hiddensee) Grieben (Hiddensee)
Grieben (Hiddensee)
Grieben (Hiddensee)

Grieben (Hiddensee)

Ort

Grieben ist der nördlichste, älteste und kleinste Ort auf Hiddensee und hat sich seinen dörflichen Charakter bewahrt. Es ist ein Ort der Ruhe und Idylle, fernab von Hektik.

Auf der einen Seite befindet sich die abwechslungsreiche Hügellandschaft mit dem Leuchtturm, auf der anderen Seite bezaubert die Boddenlandschaft. Von hier aus können Sie wunderbar wandern, zum Beispiel über den Hochuferweg zum Leuchtturm oder die beiden Landzungen Alt- und Neubessin. Der Ort Kloster ist in nur 10 Gehminuten schnell erreicht.

Grieben wurde urkundlich das erste Mal 1297 erwähnt, scheint aber bereits vorher Wohnsitz der landesfürstlichen Verwaltungs- und Gerichtsbeamten und damit der Hauptort der Insel gewesen zu sein. Der Name leitet sich vom slawischen Wort "grib" ab, was "Pilz" bedeutet, und wohl durch die vielen hier zu findenen Champignons entstanden.

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

Grieben | 18565 Insel Hiddensee / OT Grieben

Kontakt

 

Grieben (Hiddensee)

18565 Insel Hiddensee / OT Grieben
Karte